02v10

Das BISDN (Berlin Institute for Software Defined Networks GmbH) bietet Plattformen für die Bereitstellung von Netzwerkfunktionen an. Unsere SDN und NFV-Lösungen sind sowohl mit existierender Netzwerk-Infrastruktur als auch in Data Centern jeder Größe nutzbar. Wir betreiben effiziente und skalierbare Plattformen, über die Netzwerkdienste als Softwarefunktionen direkt auf dem Netzwerk verfügbar werden. Das BISDN arbeitet gemeinsam mit marktführenden Hardwareanbietern und Chip-Herstellern an dieser Aufgabe.

Durch unsere modularen carrier-grade Lösungen werden unsere Kunden unabhängig von den technologisch gebundenen "lock-in" Angeboten der Hersteller. Sie erlauben eine einfache Migration von starren und unflexiblen Technologien hin zu einer durchgängigen Vernetzung und zu individuellen Dienstelementen. Heterogene Technologien und Ressourcen verschiedener Anbieter und technischer Umgebungen werden zu einem einzigen virtuellen Netzwerk verbunden. Die Performanz unserer Lösungen steht der traditioneller Angebote in nichts nach. In vielen Fällen ist sie sogar deutlich besser. Virtuelle Netzfunktionen sind einfach zu implementieren, zu überprüfen und zu betreiben. Investitions- und Betriebskosten können deutlich gesenkt werden.

Unsere Kunden erbringen im Ergebnis umfassende Infrastrukturdienstleistungen, die Hersteller, Betreiber und Technologien zu einem flexiblen Angebot kombinieren.

Für BIC-IRAP entwickelt das BISDN lokale Controller unter Berücksichtigung der SDN/NFV Paradigmen, um eine effiziente Steuerung und Umsetzung der Multi-Operator-Fähigkeit für die Plattform sicherzustellen. Zugunsten der Small-Cell-Verbünde implementiert das BISDN darüber hinaus das Steuerverfahren für netzseitige Handover.

 

 


 

atene KOM BISDN brown-iposs GIN-N

Hotzone RWTH Aachen Travelping

TU Chemnitz Universität Duisburg-EssenQualigon Logo 400x235 RGB